Irion

Story

irion07Die nur neun Quadratmeter grosse Küche in einer Altbauwohnung war die Herausforderung. Stefan Irion benötigte einen Schrank, um alle Utensilien wie Teller, Tassen, Pfannen und Lebensmittel kompakt zu ordnen. Er fertigte acht Boxen aus Birkensperrholz in verschiedenen Höhen, die mit je zwei Schiebewänden aus farbigem Acrylglas verschlossen werden konnten. Die Schieber-Farben passte er den Steinen im Terrazzoboden an. Der Schrank war praktisch und gefiel auch anderen. Lange suchte Stefan Irion nach einer Möglichkeit, um die Birkensperrholzplatten direkt miteinander zu verbinden und so den doppelten Boden irion05der Kisten zu sparen. In einer schlaflosen Nacht offenbarte sich ihm die Lösung: Er durchbohrte die Seitenwände in Längsrichtung. So gelang es ihm, die horizontalen Platten mittels Zugstangen und Spezialschrauben etagenweise zusammenzuhalten. Mit dieser Idee entwickelte er 1999 das Irion Regal 1 zu einem fertigen Produkt, das bis heute in Konstruktion sowie Preis unverändert auf dem Markt ist. Seit Ende 2010 ist sein zweites Regalsystem erhältlich. Beim Irion Regal 2 werden weiss belegte, vertikale Birkensperrholzplatten mittels horizontaler Tablare mit dem eigens entwickelten Verbindungssystem zusammengehalten. 2017 schließlich kreierte er Irion Regal 3, das sich durch Material und Verbindungstechnik von seinem Vorgänger unterscheidet und ca. 15 Prozent günstiger ist als Regal 2.

Philosophie

irion04Stefan Irion entwickelt und produziert seine Möbel für die Menschen, die sie nutzen. Sein Ziel ist es, ihnen damit möglichst lange Freude zu bereiten. Jedes Möbel ist auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen und ihrer Räume abgestimmt. Und lässt sich Veränderungen im Leben jederzeit anpassen. Die Verantwortung gegenüber der Natur und der schonende Umgang mit den Ressourcen ist für Stefan Irion eine Selbstverständlichkeit. Schönheit ist überall in der Natur sichtbar, die Annäherung an sie ein sinnvoller Weg.

Facts

sti_10_11

Die Irion Möbelsystem AG ist eine kleine Manufaktur in Winterthur. Sie hat drei Regalsysteme entwickelt, die sie gemeinsam mit langjährigen Partnern produziert. Nach dem Irion Möbelsystem (Irion Regal 1) im Jahr 2000 hat Stefan Irion Ende 2010 das Irion Regal 2 auf den Markt gebracht und 2017 das Irion Regal 3. Alle Systeme sind im Designfachhandel in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich erhältlich